Der Hegau
Vulkankegel, Felder, Wälder & Wiesen

Wenn ich in Deutschland unterwegs bin und gefragt werde, wo ich lebe - und ich sage "Im Hegau am Bodensee" kommt immer eine sehr ähnliche Reaktion. Oh, toll am Bodensee, schöne Gegend, da wo andere Urlaub machen... aber Hegau, nie gehört. Wo ist das ?

Die Region

Natürlich ist der Bodensee schön. Bregenz, Lindau, Friedrichshafen, Konstanz, alles bekannte Städte und wunderschöne Regionen. Der Hegau aber wie auch die sich anschliessende Höri sind sozusagen (noch) ein Geheimtipp. Vielleicht auch zum Glück. Dieses Gebiet, das sich westlich an den Bodensee schmiegt und in der Kernzone eine landschaftlich einmalige Vulkankegelformation beheimatet ist, nicht so ganz exakt abgegrenzt.

Nach heutiger Abgrenzung gemäß LUBW erstreckt sich das Gebiet ab Überlingen am See etwas nördlich durch die Moränenlandschaft, geht dann nach Westen und schliesst Stockach und sein Umland ein endet am Höhenzug entlang des Vittoh, Hegaublick bis etwa nach Blumberg, dem Randen bis an die Schweizer Grenze, läuft am Rhein entlang Richtigung See und schliesst Stein am Rhein, die Höri, Untersee, Reichenau und den Bodanrück mit ein.

Die Landschaft

Die hügelige Landschaft mit den charakteristischen Vulkankegeln, Feldern, Wäldern und Wiesen bis hin zum Untersee ist unsere Heimat.

 

Blick vom Hegaublick: Rechts der Hohenhewen mit 848m der höchste freistehende Vulkankegel (der Neuhewen in der Nähe des Hegaublicks ist mit 867m der Höchste Berg) ; links der Bodensee

Blick vom Höhenstoffel Richtung Hohentwiel; Rechts im Hintergrund Säntis + Churfirsten

Blick vom "Alten Postweg": Links Hohenhewen; Rechts Hohenstoffel

 

Blick von Aach: Rechts Höhenkrähen; Daneben Hohentwiel; Hintergrund Schweizer Alpen

Blick vom See her bei Markelfingen auf die Hegauberge: Links Hohentwiel; Mitte Hohenstoffel; Rechts der Kirchturm von Radolfzell

Die Facetten

In den einzelnen Beiträgen + Galerien unten erhalten Sie Einblick in die Vielfalt unserer Region. Mit Vorträgen und Artikeln wollen wir ihnen zeigen, wie wichtig diese Region für Flora und Fauna ist und dass es sich lohnt mit Bedacht und Weitblick touristische und industrielle Interessen damit in Einklang zu bringen. Etwas mehr bewußter Umgang mit der Natur macht das möglich. Ein Vielzahl von Schutzgebieten, die unter Anderem auch vom NABU und BUND aktiv betreut werden tragen dazu bei.

Als Fotografen der GDT (Gesellschaft Deutscher Tierfotografen e.V.) unterstützen wir durch unsere Bilder die Förderung dieses Bewusstseins. Anfragen für Vorträge und sonstige Anregungen nehmen wir gerne auf.